Über mich

Ich genieße es, bewusst im Moment zu sein und das Hier und Jetzt klar zu spüren. Es ist mir ein Anliegen, das auch in meine Fotografie einfließen zu lassen. Als visueller Mensch ist es bei mir das Sehen und der Blick durch die Kamera, der all meine Sinne schärft und mich die Welt mit offenem Herzen begrüßen lässt, wertfrei und annehmend. Ich habe das Gefühl, den Menschen vor meiner Kamera geht es ähnlich. Sie werden wahrgenommen und sind ermutigt so zu sein wie sie sind.

Fotografie möchte aus dem spontanen Augenblick eine Erinnerung für die Zukunft schaffen. Ich bin mir der Verantwortung, die damit einhergeht sehr bewusst. Sich fotografieren zu lassen setzt immer Vertrauen voraus. Ich nehme mir gern Zeit dieses Vertrauensverhältnis aufzubauen. So können wir zusammen eine Atmosphäre schaffen, in der wir uns wohlfühlen.

Portrait der Fotografin Julia Vogel

Der Prozess des Fotografierens ist für mich der wichtigste Teil meiner Arbeit. Es geht mir nicht darum, ein perfektes Produkt herzustellen, sondern darum wundervolle Geschichten festzuhalten, unterschiedlichste Menschen zu portraitieren und in allem und jedem die wahre Schönheit zu entdecken.